Ludwig Philippson (Hsg.) | Die heilige Schrift – Der Urtext (Zweiter Band) Die späteren Propheten und die Hagiographen

399,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Die deutsche Übersetzung, mit Zugrundelegung des Philippson´schen Bibelwerkes


Revidiert von: Dr. Philippson, Dr. Landau, Dr. Kempf
Herausgeber: Ludwig Philippson
Herausgegeben auf Kosten der israelitischen Bibelanstalt
In Commission von Louis Gerschel Verlag 1867

Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung  / Berlin
1889,  545 Seiten, Oktavband, doppelspaltig, Frakturschrift
In hebräischer u. deutscher Sprache

Kategorien: ,

Beschreibung

Die heilige Schrift – Der Urtext (Zweiter Band) Die späteren Propheten und die Hagiographen
Die deutsche Übersetzung, mit Zugrundelegung des Philippson´schen Bibelwerkes
Revidiert von: Dr. Philippson, Dr. Landau, Dr. Kempf
Herausgeber: Ludwig Philippson
Herausgegeben auf Kosten der israelitischen Bibelanstalt
In Commission von Louis Gerschel Verlag 1867

Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung  / Berlin
1889,  545 Seiten, Oktavband, doppelspaltig, Frakturschrift
In hebräischer u. deutscher Sprache


Rabbiner D. Dr. phil. Ludwig Jehuda Philippson, geboren am 28. Dezember 1811 in Dessau, gestorben am 29. Dezember 1889 Bonn am Rhein.

Inhalt:
Jeschaiah / Esaias • Jirmja / Jeremias • Jecheskel / Ezechiel • Hoschea / Hoseas • Joel / Joel • Amos / Amos • Obadjah / Obadias • Jonah / Jonas • Michah / Micha • Nachum / Nahum • Chabakkuk / Habakuk • Zephanjah / Zephanias • Chaggai / Haggai • Secharjah / Zacharias • Maleachi / Malachias

Gebundener Oktavband, fadengeheftet, (6), 545 (Doppel–) & (7) S. = bis S. 552; Frakturdruck des deutschen Textes. Schrifttexte: Die Masora einspaltig pro Seite, die Übersetzung in zwei Spalten pro Seite, hier versweise gesetzt. Kurzerklärungen in Fußnoten.

 

Einige Seiten teils stockfleckig. Bindung in Teilen lose.